Veröffentlicht am

Mehr als Mainstream? – Eine kritische Auseinandersetzung mit dem VWL-Studium

Datum
Mi 24.10.2018
14:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Griebnitzsee: 3.06.S27

Veranstalter*innen
Plurale Ökonom*innen der Uni Potsdam

Ökonom*innen beschäftigen sich mit vielen spannenden Fragen, die jedoch in der Lehre zu kurz kommen. Im VWL-Studium geht es hauptsächlich darum, komplexe Inhalte in mathematischen Formeln und Modellen auszudrücken. Über die Annahmen, die dabei getroffen werden, wird jedoch kaum diskutiert. Außerdem dominiert seit langem eine Theorieschule, die Neoklassik.

In unserer Einführung möchten wir uns kritisch mit dem VWL-Studium auseinandersetzen und euch andere Denkschulen, die in der Lehre kaum vorkommen, vorstellen. Wir möchten euch außerdem einladen, euch begleitend zum Studium jenseits des Mainstreams kritisch mit ökonomischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Zur Facebook-Veranstaltung