Veröffentlicht am

Kritik des Strafens – Entknastungskampagne der NFJ Berlin

Datum
Fr 08.11.2019
14:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Golm: Lesecafé (Haus 14)

Veranstalter*innen
Naturfreundejugend

Genauer Ort folgt.

Die Ersatzfreiheitsstrafe ist einer der problematischsten Auswüchse des deutschen Strafrechts. Menschen, die eine Geldstrafe nicht bezahlen können, werden für die Anzahl der Tagessätze, zu denen sie verurteilt wurden, in den Knast gesetzt, ohne dass dies von einem Gericht angeordnet wird.

Daran zeigen sich aber zwei Tendenzen des deutschen Strafrechts: Ersten werden Menschen für ihre Armut bestraft, zweitens führen Strafe & Knast oft zur Verschlimmerung von sozialen Problematiken und Verhindert einen lösungsorientierten Umgang damit.

Wir wollen uns ansehen, was es mit der Ersatzfreiheitsstrafe auf sich hat, was das mit diesen allgemeineren Fragen zu tun hat und was alternativen sind. Denn wir stehen für die Abschaffung von Gefängnissen und für einen transformativen Umgang mit Gewalt in unserer Gesellschaft ein.

Facebook-Veranstaltung