Veröffentlicht am

Feminismus lesen: Das fem_archiv und der feministische Lesekreis stellen sich vor

Datum
Di 05.11.2019
17:00 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
fem_archiv

Veranstalter*innen
Feministischer Lesekreis Potsdam

Das fem_archiv ist mitten in Potsdams Innenstadt eine offene Bibliothek, ’ne gemütliche Ecke zum Lesen, Stöbern, Kaffee trinken, ein Ort für Diskussionen und neue Wege.

Hier warten etwa 350 Titel – Bücher, Filme, Zeitschriften, Zines, DVD, Audiomitschnitte, Kinderbücher – darauf, von euch kostenlos ausgeliehen, gelesen, kritisiert und diskutiert zu werden. Ihr findet Medien zu den Themen: Feminismus, Produktion und Reproduktion von Geschlechterverhältnissen, kritische Theorie und Wissenschaftskritik, Critical Whiteness / Rassismus, Sexualität, Liebe, Körper, kritische Psychologie, Gender und Sprache, Gender und Erziehung, Lesbian Studies, Gender-Identität, Trans*, sexualisierte Gewalt, feministische Diskurse und Praxen – häufig Medien, die ihr nicht in der Uni-Bibliothek findet.

Hier findet jeden zweiten Dienstag der feministische Lesekreis statt. Im November mit Frazer /Arruzza /Bhattacharya: Feminismus für die 99%. Der ideale Zeitpunkt zum Reinschauen und/oder Mitlesen.

Führung durch das fem_archiv: ab 17:00 Uhr
Lesen mit dem feministischen Lesekreis: 18:30-20:00 Uhr

Kontakt: femarchiv@astaup.de
fem_archiv Webseite

Zu Rotes Potsdam – Veranstaltung
Zu Rotes Potsdam – Kalender

Zur Facebook Veranstaltung